In unsere Praxis verwenden wir die folgenden Arten von festen kieferorthopädischen Apparaturen:

Zahnspangen – DAMON System

Es handelt sich hierbei um eine neue Bracketgeneration und um die am häufigsten benutzte feste Zahnspange in unserer Praxis. Sie zeichnet sich durch ein passives und selbstligierendes Zahnspangensystem aus. Unter “Ligierung” versteht man in der Kieferorthopädie die Verbindung von Bogen und Brackets, was herkömmlich z. B. durch elastische Gummis passiert. Beim Damon System hält ein einfach zu bedienender Verschluss den Metallbogen reibungsfrei im Slot fest. Der Patient erfährt durch ideale Materialeigenschaften sowie gerundete Kanten einen sehr hohen Tragekomfort sowie ein ästhetisches Aussehen. Studien besagen, dass sich die Behandlungszeit mit dem Damon System um einige Monate verkürzen lässt und auch der die Beschwerden geringer sind.

Diese Zahnspange bieten wir in einer Variante aus Metall oder aus Keramik an.

Der Vorteil dieser Zahnspange ist der erhöhte Patientenkomfort, weniger Arztbesuche und eine verkürzte Behandlungsdauer. Zudem müssen bei dieser Art der festen Zahnspange meist weniger Zähne extrahiert werden.